Standkonzert am Bezirksmusikfest-Wochenende

Leider musste unser Bezirksmusikfest abgesagt werden. (wir berichteten) Dennoch haben wir es uns nicht nehmen lassen und haben am ursprünglich geplanten Festsonntag auf dem Kirchplatz ein Standkonzert veranstaltet. Viele Besucher aus Nah und Fern konnten bei einem Festbier unseren musikalischen Klängen lauschen. Es war ein klein wenig „Normalität“ zu spüren und es hat uns sehr gefreut, endlich mal wieder in der Öffentlichkeit zu musizieren.

 

Probebetrieb

Endlich ist es soweit:

Wir konnten wieder in den Probebetrieb einsteigen. Mit Sicherheitsabstand und Einhaltung des erstellen Hygieneplans können wir nun wieder wöchentlich Proben abhalten. Ausergewöhnliche Zeiten erfodern besondere Maßnahmen, und so finden gelegentlich, wenn es das Wetter zu lässt auch Proben im Freien statt. Wir freuen uns sehr darüber, endlich wieder musizieren zu dürfen 🙂

 

Festbier Verkauf

Abgesagter Festakt: Was tun mit 750 Liter Festbier?

Unser Posaunist Rudi Maget hat für den geplanten Festakt am 13.06.2020 extra ein Festbier angesetzt, welches nun in seinen Lagertanks reift. 750 Liter Bier stehen kurz vor der Abfüllung.

Leider mussten wir unser gesamtes Bezirksmusikfest samt Festakt aufgrund der Corona- Pandemie absagen. Doch was geschieht nun mit dem Festbier?

Ab dem 13.06.2020 und danach jeden Samstag kann das Festbier von 09:00- 13:00 Uhr im ehemaligen Bärenbräu- Sudhaus für je 1,50€ die Flasche gekauft werden. Von jeder gekauften Flasche Bier spendet Rudi Maget 0,50€ an die Harmoniemusik Nesselwang. Vergelt´s Gott dafür. Wir freuen uns, wenn sie uns mit dem Kauf des Bieres unterstützen.

Unser Posaunist Rudi Maget mit unserem Vorstand Florian Greis bei der Verkostung des Festbieres.

Eure Harmoniemusik Nesselwang

ABSAGE 33.BEZIRKSMUSIKFEST in NESSELWANG

Absage Wertungsspiele

Leider mussten wir aufgrund der CORONA- Pandemie die Wertungsspiele am 22. und 23.Mai 2020 ersatzlos absagen. Zwischen der momentanen Frist des Veranstaltungsverbots (19.04.2020) und den Wertungsspielen liegen zwar 4 Wochen, da aber auch keine Musikproben stattfinden können, haben die Kapellen nicht genügend Vorbereitungszeit.

Wie es mit der Hauptveranstaltung vom 26.06.-28.06.2020 und dem Festakt 13.06.2020 aussieht, können wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen. Sobald es Neues gibt, werden wir sie informieren.

Wir verbleiben mit musikalischem Gruß

Ihr Harmoniemusik Nesselwang

Danke

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 01.02.2020 wurde eine neue Vorstandschaft gewählt. (Siehe Vorstandschaft).

Wir bedanken ns bei den scheidenden Vorstandsmitgliedern Verena Wanner, Martin Hägele und Thomas Huber.

Musikantenskimeisterschaft 2020 in Waldau

Am Wochenende vom 28. Februar bis 01. März war der harte Kern eingefleischter Skifahrer der Nesselwanger Harmoniemusik im Schwarzwald und hat in Waldau den unerbitterlichen Kampf um die Deutsche Musikantenskimeisterschaft bestritten. Nachdem am Freitag Abend die Begebenheiten vor Ort im Festzelt intensiv erkundet wurden, trat das 4er-Gespann voller Ehrgeiz und (Sieges)durst beim Slalom Rennen am Samstag an. Erkenntnis des Tages: Schwach angefangen, stark nachgelassen…nichts desto trotz konnten wir mit einem Geschenkekorb inklusive Pokal am Sonntag wieder nach Hause fahren!

Auf in ein neues Musikjahr..

Spendenübergabe durch Fa. V-Markt

Die Besucher des Nesselwanger V-Marktes konnten im Jahr 2019 wählen, ob Sie ihr Pfand ausbezahlt bekommen möchten, oder ob sie dieses für die Jugendarbeit an die Harmoniemusik Nesselwang spenden wollten. Am 03.01.2020 fand hierzu die Spendenübergabe durch den V-Markt-Leiter an unseren Vorstand Florian Greis und unsere Jugendwartin Marciana Endras statt.

Wir möchten uns bei allen Nesselwangern und Besuchern für die Spenden in einer Gesamthöhe von 2.015,44 € ganz herzlich bedanken!

Erste Probe des neuen Schülerblasorchesters

Am Donnerstag, 07.11. fanden sich die Kinder des neuen Schülerblasorchesters der Harmoniemusik Nesselwang und Musikkapelle Rückholz erstmals zu einer „richtigen Musikprob“ zusammen. Bei fast vollzähligem Erscheinen ging es hauptsächlich darum, sich erstmal (ohne Instrument) kennenzulernen. Dies gelang durch einige kurzweilige Spiele, die aus der Feder von Dirigent Gabriel Maget stammten.

Die meisten Kinder lernen ihr Instrument seit September diesen Jahres und konnten es kaum erwarten, auch auf diesem zu spielen. Ab jetzt wird auf jeder Probe mit dem Instrument gespielt…versprochen!!

Zum Abschluss durfte natürlich ein Gruppenfoto nicht fehlen und so ging eine sehr erfolgreiche erste Probe zu Ende. Wir hoffen auf zahlreiche weitere!

Eure Jugendbetreuer Marciana Endras und Marius Haberstock