Jahreskonzert NesselHolzer Jungmusikanten

Am 21.05.22 fand um 19 Uhr das Jahreskonzert der Nesselholzer Jungmusikanten in der Alpspitzhalle statt.
Die jungen Musiker aus den Orten Nesselwang und Rückholz begannen den Abend eindrucksvoll mit „Rock Opening“. Für den Dirigenten Fabian Schnalke aus Nesselwang war es das erste Jahreskonzert bei dem er sein Können unter Beweis stellte.
Nach dem Klassiker „Music“ bei dem sicher alle ins schwelgen geraten sind, fanden die Ehrungen statt. Der stellvertretende Vorsitzende des Allgäu-schwäbischen Musikbundes im Bezirk 3, Alexander Schmid, ehrte die Jungmusiker. Sofie Mayr und Adrian Wagner erhielten das bronzene Abzeichen für ihren erfolgreichen Abschluss des D1 Kurses. Alexander Fischer erhielt eine Ehrung für 10 Jahre aktives Musizieren.
Der stellvertretende nesselwanger Bürgermeister, Johann Möst, gratulierte den 3 Geehrten ebenfalls zu ihren tollen Leistungen.

Auch in den darauf folgenden Stücken, unter anderem „Crans Montana“, „I love Rock’n Roll“ und „Wickie“ wurde den Zuhörern klar, dass die Nesselholzer ihren Elan auch durch Zwangspause im letzten Jahr nicht verloren haben.
Beendet wurde das gelungene Konzert durch den Klassiker „Highway to Hell“.

Die Besetzung der Nesselholzer Jungmusikanten wurde erst zu Beginn des Jahres durch das ehemalige Schülerblasorchester erweitert, wodurch sich eine starke Anzahl von 40 Musikern und Musikerinnen ergibt.
Im September 2022 entsteht somit ein neues Schülerblasorchester das in zwei Jahren ebenfalls in die Nesselholzer integriert wird.
Kinder ab 9 Jahren sind hierbei herzlich willkommen und können ein neues Instrument erlernen.
Bei weiteren Fragen: marciana-endras@web.de

Instrumentenkarussell

Du bist interessiert daran ein Instrument zu lernen?
Unser Maskottchen Bruno von dem Schülerblasorchester Nesselwang ist auf der Suche nach musikbegeisterten Kids, die ab September die 4. Klasse (Jahrgang 2013) besuchen.
Dich erwarten tolle gemeinsame Proben, Auftritte/Konzerte, als auch gemeinsame Ausflüge mit deinem Orchester.
Du weißt jedoch noch nicht, welches Instrument dir am Besten gefallen würde?
Dann schau doch einfach am Mittwoch , den 01. 06.2022 im Haus der Vereine in Nesselwang vorbei.
Hier kannst du einiges über die verschiedenen Instrumente erfahren.
Entdecke dein Lieblingsinstrument und beginne ab Herbst mit viel Spaß und Freude die musikalische Ausbildung!
Bruno und die Harmoniemusik Nesselwang freuen sich besonders auf dich!

Emfang Philipp Nawrath und Frederik Madersbacher

Am 27.03.22 durften wir voller Stolz den Empfang unseres Nesselwanger Olympiateilnehmers Philipp Nawrath musikalisch Umrahmen.

Bei bestem Wetter nahmen wir Philipp Nawrath und Frederik Madersbacher, der seine Biathlon-Laufbahn beim Skiklub Nesselwang begann, am Trendsportzentrum in Empfang.

Anschließend standen 3 Generationen von Nesselwanger Olympiateilnehmern Rede und Antwort auf die Fragen der Zuschauer, denn Franz Keller und Michael Greis waren zu diesem besonderen Anlass natürlich auch vertreten.

Die Harmoniemusik gratuliert zu dieser Leistung und fiebert auch künftig mit, wenn Philipp für das Deutsche Team im Biathlon an den Start geht!

                                                                             

Standkonzert am Bezirksmusikfest-Wochenende

Leider musste unser Bezirksmusikfest abgesagt werden. (wir berichteten) Dennoch haben wir es uns nicht nehmen lassen und haben am ursprünglich geplanten Festsonntag auf dem Kirchplatz ein Standkonzert veranstaltet. Viele Besucher aus Nah und Fern konnten bei einem Festbier unseren musikalischen Klängen lauschen. Es war ein klein wenig „Normalität“ zu spüren und es hat uns sehr gefreut, endlich mal wieder in der Öffentlichkeit zu musizieren.

 

Probebetrieb

Endlich ist es soweit:

Wir konnten wieder in den Probebetrieb einsteigen. Mit Sicherheitsabstand und Einhaltung des erstellen Hygieneplans können wir nun wieder wöchentlich Proben abhalten. Ausergewöhnliche Zeiten erfodern besondere Maßnahmen, und so finden gelegentlich, wenn es das Wetter zu lässt auch Proben im Freien statt. Wir freuen uns sehr darüber, endlich wieder musizieren zu dürfen 🙂

 

Festbier Verkauf

Abgesagter Festakt: Was tun mit 750 Liter Festbier?

Unser Posaunist Rudi Maget hat für den geplanten Festakt am 13.06.2020 extra ein Festbier angesetzt, welches nun in seinen Lagertanks reift. 750 Liter Bier stehen kurz vor der Abfüllung.

Leider mussten wir unser gesamtes Bezirksmusikfest samt Festakt aufgrund der Corona- Pandemie absagen. Doch was geschieht nun mit dem Festbier?

Ab dem 13.06.2020 und danach jeden Samstag kann das Festbier von 09:00- 13:00 Uhr im ehemaligen Bärenbräu- Sudhaus für je 1,50€ die Flasche gekauft werden. Von jeder gekauften Flasche Bier spendet Rudi Maget 0,50€ an die Harmoniemusik Nesselwang. Vergelt´s Gott dafür. Wir freuen uns, wenn sie uns mit dem Kauf des Bieres unterstützen.

Unser Posaunist Rudi Maget mit unserem Vorstand Florian Greis bei der Verkostung des Festbieres.

Eure Harmoniemusik Nesselwang

ABSAGE 33.BEZIRKSMUSIKFEST in NESSELWANG

Absage Wertungsspiele

Leider mussten wir aufgrund der CORONA- Pandemie die Wertungsspiele am 22. und 23.Mai 2020 ersatzlos absagen. Zwischen der momentanen Frist des Veranstaltungsverbots (19.04.2020) und den Wertungsspielen liegen zwar 4 Wochen, da aber auch keine Musikproben stattfinden können, haben die Kapellen nicht genügend Vorbereitungszeit.

Wie es mit der Hauptveranstaltung vom 26.06.-28.06.2020 und dem Festakt 13.06.2020 aussieht, können wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen. Sobald es Neues gibt, werden wir sie informieren.

Wir verbleiben mit musikalischem Gruß

Ihr Harmoniemusik Nesselwang

Danke

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 01.02.2020 wurde eine neue Vorstandschaft gewählt. (Siehe Vorstandschaft).

Wir bedanken ns bei den scheidenden Vorstandsmitgliedern Verena Wanner, Martin Hägele und Thomas Huber.

Musikantenskimeisterschaft 2020 in Waldau

Am Wochenende vom 28. Februar bis 01. März war der harte Kern eingefleischter Skifahrer der Nesselwanger Harmoniemusik im Schwarzwald und hat in Waldau den unerbitterlichen Kampf um die Deutsche Musikantenskimeisterschaft bestritten. Nachdem am Freitag Abend die Begebenheiten vor Ort im Festzelt intensiv erkundet wurden, trat das 4er-Gespann voller Ehrgeiz und (Sieges)durst beim Slalom Rennen am Samstag an. Erkenntnis des Tages: Schwach angefangen, stark nachgelassen…nichts desto trotz konnten wir mit einem Geschenkekorb inklusive Pokal am Sonntag wieder nach Hause fahren!